Home

Jetzt brauchen wir Mitglieder


Nach der Parteigründung suchen und brauchen wir noch viele Mitglieder aus allen Bereichen und Berufen, die sich selbst auch berufen fühlen gegen den alten politischen Filz was zu unternehmen.
Insbesondere brauchen wir auch Mitglieder, die uns helfen können, unsere Webseite zu betreuen, Artikel einsenden, die wir auch im Sinne unserer Vorstellungen (keine Rechtsradikalen oder Volksverhetzenden Parolen) mit veröffentlichen. Ferner auch Fachkräfte, wie Rechtsanwälte um die Satzungen auf den neusten Stand zu halten oder auch für die Satzungsgemäßen einzelnen Schiedsgerichte, ggf. uns auch bei Streitigkeiten vor Gericht vertreten. Werbefachleute um Flyer zu erstellen und auch hier den Internetauftritt mit überarbeiten. Kurz gesagt, Fachleute aus allen Berufszweigen, um zu erfahren wo es hakelt und kneift, damit es politisch geändert werden kann, um nicht von Wirtschaftsbossen, Unternehmern oder Anderen, überfahren und ausgebeutet zu werden. Schließlich sind wir diejenigen, die erst durch unsere Arbeit und zu tun alles am laufen halten, die den Unternehmern das Geld einbringen. Auch die Politiker, die von uns gewählt und durch unsere Steuern bezahlt werden, aber nicht mehr in unserem Sinne handeln, sondern ihr eigenes Süppchen kochen und doch eigentlich durch die Wirtschaft regiert werden.
Für uns soll der Artikel 20.2 GG (Alle Macht geht vom Volke aus) ein Grundsatz sein.
Darum brauchen wir Mitglieder und auch Spenden um wirklich mal was zu verändern.


Wir brauchen auch noch in allen Bundesländern Landesgruppen, sowie Orts- und Kreisgruppen. Wieviel Mitglieder im einzelnen dafür nötig sind, entnehmt bitte der Satzung. Also auch die Möglichkeit selbst aktiv in verschiedenen Vorständen mit zu wirken.
Bundesweit brauchen und müssen wir Mitglieder haben, denn schon im Herbst 2017 sind wieder Bundestagwahlen. Am besten wäre, wenn wir aus jedem Wahlkreis mindestens einen Bewerber aufbieten könnten.
Das selbige zählt auch für NRW, denn die Landtagswahlen finden schon im Mai 2017 statt. Bis zum Ende des Jahres müssen dort unsere Wahlvorschläge eingereicht sein.
Wer hat Mut und macht aktiv mit, und redet nicht nur rum und mekkert, ohne selbst was aktiv dagegen zu unternehmen.
Hier hatt jeder die Möglichkeit sich einzumischen und was zur Veränderung beizutragen.
Also, mitmachen und verändern, ansonsten bleibt alles so wie es ist und wir, die Bürger und Wähler, zahlen dafür die Zeche.


Die aktiven Mitglieder sehen sich als Lobbyisten für alle die Menschen, die keine Lobby hier haben.                Für uns steht der Artikel 20 GG im Vordergrund:                                     „Alle Macht geht vom Volke aus“


Die Mitgliedsbeiträge und Spenden werden zunächst benötigt um Flyer aus unserem Grundsatzprogram zu erstellen, und auch für Infostände in Fußgägerzonen. Ferner bitten und fordern wir unsere Mitglieder auf, zu allen möglichen Gegebenheiten und den sozialen Netzwerken Werbung für uns zu machen.
Nur eine große Gemeinschaft kann viel erreichen.
Wie stark ein Volk sein kann, kennt man aus der eigenen Vergangenheit, wo das Volk auf die Straße gegangen ist und sogar eine ganze Regierung zum Einsturz gebracht hat.